Rückblick auf das Frühjahrskonzert 2018

Wir blicken auf ein weiteres erfolgreiches Frühjahrskonzert am Hof zurück! Ein buntes Programm und das wunderschöne Ambiente des Kammerhuberguts sorgten für einen abwechslungsreichen Konzertabend.

Unter der Leitung von Kapellmeister Thomas Breitenbaumer prästentierten wir in der ersten Hälfte dem Publikum Stücke wie „Viribus Unitis“, die „New York Overture“ und die „Laubener Schnellpolka“. Ein Highlight waren die bekannten Melodien aus dem Singspiel „Im Weißen Rössl“, die von unseren beiden Gastsängern Gabriele Holzner und Gerald Kürner bravourös vorgetragen wurden. Gabi verzauberte mit ihrer Stimme das Publikum in der zweiten Konzerthälfte zusätzlich mit dem Stück „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical „Elisabeth“.

Auch unsere MusikerInnen konnten ihr Können mit einigen Solis unter Beweis stellen. Besonders unser Tubist Helmut Haas konnte mit dem Solo-Stück „Für Theresa“, bei dem auch Christoph Pichler am Flügelhorn glänzte, das Publikum begeistern. Bei den Stücken „Grease“, „Amapola“ und „Just a Gigolo“ hörten wir Solis von Marianne Haberfellner und Matthias Palmetshofer am Saxophon, Elisabeth Köck auf der Querflöte, Stefan Lumpelegger auf der Trompete und Michael Spiekermann am Vibraphon.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Zuhörerinnen und Zuhörern unseres Frühjahrskonzertes 2018 bedanken. Die tolle Stimmung ließ das Konzert mit einer Polonaise zu unserer Zugabe „Hands Up“ enden – das war auch für uns Musiker eine Überraschung!

Danke auch an unsere Moderatorin Gertraud Wiesinger, unsere Sänger Gabriele Holzner und Gerald Kürner, an alle Sponsoren und an die Familie Huber für die Location.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und hoffen wieder auf euer Kommen!

Kommentar verfassen