Musikalischer Jahresausklang – das Kirchenkonzert 2016

Festlich, traditionell und anspruchsvoll: Einmal mehr gelang es Dirigent Thomas Breitenbaumer, mit einem stringenten musikalischen Bogen das Herz der zahlreichen Besucher musikalisch zu erfreuen. Festlich präsentierte sich die Pfarrkirche Asten im Glanz der vielen Lichter und bot eine ideale akustische Kulisse – sowohl für die Musiker als auch für Joachim Böck, der die zahlreich erschienenen Zuhörer/innen durchs Programm führte.

Ein unbestrittener Höhepunkt war das Stück „Gold von den Sternen“ aus dem Musical „Mozart“, wo die Solistin Gabriele Holzner die Blasmusiker mit ihrer wunderbaren Stimme begleitete. Bravourös intonierten die Musiker dieses anspruchsvolle Werk ebenso wie „I will follow him“. Perfekt gelang es den Musikern gemeinsam mit dem Astener Chor und der Solistin mit dynamischen Feinheiten und zartem Cantabile diesen Charakter des Films „Sister Act“  zu vermitteln. „Dawn of a new day“ überbrachten die Musiker mit der gleichnamigen Fassung von James Swearingen. Was man aus einem Weihnachtslied machen kann, bewies Komponist Jonny Marks mit seinem „Rudolph, the red-nosed Reindeer“. Das Werk verlangte von den Musikern äußerste Disziplin und Flexibilität. Mit sicherem Dirigat hatten sie Takt- und Tonartwechsel im Griff und entlockten mit ihrer gewohnten Ruhe den Klangkörpern das nötige, ehrfürchtige Gefühl für die stetig wechselnden Fragmente. Sehr ausdrucksvoll gestalteten die Musiker „All I want for Christmas is you“ von Mariah Carey  und stimmten dabei die Besucher emotional auf die Vorweihnachtszeit und die Heilige Nacht ein.

Wir freuen uns über das erfolgreiche Konzert und möchten uns bei allen Gästen sowie besonders bei Pfarrer Mag. Franz Spaller bedanken, der uns auch dieses Jahr wieder die Kirche als Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt hat.

Kommentar verfassen