Musikerausflug in die Steiermark

Nach den zahlreichen Ausrückungen im Juni und Juli hatten wir uns eine Auszeit verdient, daher starteten wir die Sommerpause am 19.7. mit einem zweitägigen Ausflug in die Steiermark. Den ersten Programmpunkt bildete die Besichtigung der Schokoladenmanufaktur Zotter, wo wir die vielen verschiedenen Sorten verkosteten. Nach dem Mittagessen, das wir in einer Buschenschank mit wunderschönem Ausblick auf die Riegersburg zu uns nahmen, fuhren wir weiter in die Essigmanufaktur und Schnapsbrennerei Gölles. Dort erhielten wir Einblicke in die Essig- und Schnapsproduktion und durften uns auch von der Qualität der dort erzeugten Produkte selbst überzeugen. Im Anschluss bezogen wir unser Quartier in Söchau, zu dem glücklicherweise ein Pool gehörte, in dem wir uns ein wenig abkühlen konnten. Dank der hochsommerlichen Temperaturen konnten wir unser Abendessen im Gastgarten genießen, und noch einige Stunden gemütlich im Freien verbringen.

Unsere Genussreise führte uns am Sonntag in die Berghofer Mühle nach Fehring, wo uns bei einer unterhaltsamen Führung, bei der wir auch wieder die Schulbank drücken mussten, die Welt der Kernöl- und Mehlproduktion näher gebracht wurde. Auch dort durften wir wieder einiges verkosten. Ein letztes gemeinsames Mittagessen bildete den Abschluss des Musikerausflugs. Auch dieses Jahr können wir wieder auf einen gelungenes Wochenende zurückblicken!

Kommentar verfassen